Navigation und Service

Löschgruppen-Fahrzeug LF 16-TS

LF16

Das LF16-TS wurde am 30. April 1956 zugelassen und war bis 12. Dezember 1965 unter dem Kreisfeuerlöschverband Wangen im Allgäu Standort Feuerwehr Leutkirch im Allgäu im Dienst. Bis zum 17. Februar 1974 verrichtete das Fahrzeug im Anschluss bei der Freiwilligen Feuerwehr Leutkirch seinen Dienst und ab diesem Zeitpunkt bis zum 26.November 1994 bei der Werkfeuerwehr Thermopal Spanplattenwerk Leutkirch.

Fahrzeugtyp Löschgruppen-Fahrzeug LF 16-TS
Baujahr 1956
Fahrzeughersteller Klöckner-Humbold-Deutz AG. Werk Ulm
Fahrgestelltyp Allrad-Fahrgestell A 3500
Motortyp F 6 L 614
Hubraum 7927 cm³
Motorleistung 125 PS bei 2300 U/min
Kraftstoff Diesel
Kühlung Luft
Gesamtgewicht 8500 Kg
Gewicht leer 5660 Kg
Aufbauhersteller Klöckner-Humbold-Deutz AG. Werk Ulm

Pumpentyp PV 615
Hersteller Klöckner-Humbold-Deutz AG. Werk Ulm
Baujahr 1956
Leistung 1600 Ltr. bei 4200 U/min

Hersteller Ziegler
Baujahr 1976
Pumpenleistung 800 Ltr. bei 4060 U/min
Motorleistung 34 PS

nicht bekannt
von 1995 bis 1999
Bayern-Ausführung aus der Omnibusbaulinie. Standard LKW-Fahrerhaus mit daran angebautem, durch Dehnfuge getrenntem Manschafts- und Geräteraum eine Verständigungsmöglichkeit ist durch ein Fenster in der Kabinenrückwand gegeben. Allradantrieb