Hauptversammlung Abteilung Wuchzenhofen mit Neuwahlen

Bild: (v.l.n.r. Michael Krug, Remig Gegenbauer, Gregor Gegenbauer, Markus Kink, Stefan Natterer, Michael Gronmaier, Manfred Geser, Abteilungskommandant Richard Gegenbauer, Roland Inhofer, Joachim Remlinger, Stefan Heinz, Dietmar Herz, Horst Kraxenberger, Erich Harzenetter, Ortsvorsteher Gerhart Hutter, Stv. Stadtbrandmeister Martin Waizengger und Stadtbrandmeister Michael Klotz. Nicht auf dem Bild Stv. Abteilungskommandant Maximilian Fischer und Julian Hoffmann.)

 

Die Feuerwehrabteilung Wuchzenhofen hält ihre Hauptversammlung ab – neues Führungsduo gewählt.

 

In der ehemaligen Schule in Niederhofen blickte Abteilungskommandant Joachim Remlinger auf ein ereignisreiches Jahr zurück, das neben vielen Einsätzen von zahlreichen Aus- und Weiterbildungen geprägt war. Derzeit verrichten 56 aktive Mitglieder ihren Dienst in der Abteilung. In insgesamt 18 Einsätzen rückte die Feuerwehr zu einem Brandeinsatz und 17 technischen Hilfeleistungen aus. Um die für Einsätze nötige Routine zu haben, wurden von allen Löschgruppen regelmäßig Proben abgehalten. Abgerundet wurden diese durch die traditionelle gemeinsame Herbstübung aller drei Löschgruppen. Stadtkommandant Michael Klotz lobte die Motivation und das hohe Ausbildungsniveau der Abteilung. An insgesamt 18 Lehrgängen haben Mitglieder der Abteilung teilgenommen. Großes Lob gab es auch für die Jugendarbeit. Des Weiteren wurden durch Michael Klotz fünf Beförderungen ausgesprochen. Martin Gronmaier wurde zum Feuerwehrmann ernannt. Manfred Geser, Michael Gronmaier und Julian Hoffmann bekleiden den Rang des Oberfeuerwehrmannes. Horst Kraxenberger ist nun Hauptfeuerwehrmann. Die Feuerwehrleute Gregor Gegenbauer, Remig Gegenbauer, Richard Gegenbauer, Erich Harzenetter, Stefan Heinz, Roland Inhofer, Markus Kink, Horst Kraxenberger, Stefan Natterer und Joachim Remlinger bekamen das Feuerwehrehrenzeichen in Bronze des Landes Baden-Württemberg für 15 Jahre Dienst verliehen.

Dietmar Herz erhielt das Feuerwehrehrenzeichen in Silber für 25 Jahre Dienst.

Michael Krug wurde für seine langjährige Tätigkeit im Ausschuss und als Kassier mit der Bandschnalle in Silber der Stadt Leutkirch ausgezeichnet.

Bei den anstehenden Wahlen für den Abteilungskommandanten und dessen Stellvertreter stellte sich Amtsinhaber Joachim Remlinger nach zehn Jahren nichtmehr zur Wahl. Die 44 anwesenden Feuerwehrmänner wählten einstimmig den bisherigen Stellvertreter Richard Gegenbauer zum neuen Abteilungskommandanten. Stellvertreter wurde – ebenfalls einstimmig gewählt – Maximilian Fischer.

Zurück