Rettungsübung im Hochregallager

Am Samstagvormittag hatte die Absturzsicherungsgruppe Gelegenheit im Hochregallager der Gruschwitz Textilwerke AG eine Rettungsübung durchzuführen. In mehreren Leutkircher Betrieben erfolgt mittlerweile die Lagerhaltung in Hochregalen.

Ziel der Übung war die Rettung einer Person in großer Höhe aus dem Staplerführerstand. Dies war nur möglich, indem sich die Einsatzkräfte mit besonderen Sicherungsmaßnahmen gegen Absturz sicherten. Bei dieser Aufgabe ist auch der Umgang mit speziellen Gerätschaften gefragt.

Die Einsatzgebiete der Absturzsicherung liegen nicht nur in der Höhe wie im Falle dieser Übung. Denkbar sind beispielsweise auch Einsätze in der Tiefe, wie es bei Unfällen an Baugruben oder Schächten vorkommen kann.

Mitglieder der Absturzsicherungsgruppe bei der Kontrolle und fachgerechten Verpackung der Gerätschaften zum Abschluss der Übung. Die Verwendung der Gerätschaften wird anschließend dokumentiert.

Zurück