Hauptversammlung der Kinder- und Jugendfeuerwehr Leutkirch

vorne v. li. n. re: Stellvertretender Kommandant Willi Münz, Kassiererin Lisa-Marie Hölzl, Stadtjugendsprecher Julian Waizenegger, die stellvertretenden Stadtjugendsprecher Florian Oberem und Jacob Herz sowie Schriftführerin Lisa-Marie Merk

hinten v. li. n. re: Stadtjugendfeuerwehrwart Robert Wünsche, Kommandant Michael Klotz, stellvertretenden Stadtjugendfeuerwehrwart Michael Münz, stellvertretender Kommandant Martin Waizenegger und stellvertretender Stadtjugendfeuerwehrwart Simon Netzer

 

Stadtjugendwart Robert Wünsche und die Jugendsprecher der Abteilungen berichteten im Bürgersaal von den verschiedensten Aktivitäten der Jugendfeuerwehr Leutkirch. Die Jugendfeuerwehr besteht mit ihren Jugendgruppen Leutkirch-Stadt, Friesenhofen, Herlazhofen, Reichenhofen und der Kindergruppe Friesenhofen derzeit aus 57 Kindern und Jugendlichen.

Neben den Übungsdiensten nahmen die Jugendlichen unter anderem über Pfingsten am Jugendzeltlager der Jugendfeuerwehren des Landkreises Ravensburg in der Umweltstation Legau teil. Die Jugendfeuerwehr Reichenhofen belegte den 1. Platz bei der Orientierungsfahrt in Aulendorf. Es gab Beteiligungen am Badmintonturnieren in Leutkirch, an Orientierungsläufen in Isny, Vogt und Weingarten, die Teilnahme am Entenrennen, dem Staffellauf der Feuerwehren in Friesenhofen, Fortbildung in den Jugendgruppen, die Abnahme der Jugendflammen und der Jugendspange in Bad Wurzach, einen Berufsfeuerwehrtag und vieles mehr. Der Terminkalender in der Jugendfeuerwehr ist also gut gefüllt.

Kommandant Michael Klotz erinnerte in seinem Grußwort an das am 9. November 2019 stattfindende Volleyballturnier in Bad Wurzach. Im letzten Jahr musste das Turnier mangels Teilnehmer abgesagt werden. „Es wäre schade, wenn das Turnier nicht mehr stattfinden könnte“, ergänzte Klotz. Die geknüpften Kontakte aus seiner Jugendfeuerwehrzeit bei solchen kreisweiten Veranstaltungen seien in der aktiven Dienstzeit von Vorteil.

Bei den anstehenden Wahlen wurde Julian Waizenegger zum Stadtjugendsprecher, Jacob Herz zum ersten und Florian Oberem zum zweiten stellvertretenden Stadtjugendsprecher gewählt. Neue Kassiererin wird Lisa-Marie Hölzl und den Posten der Schriftführerin ging an Lisa-Maire Merk.

Zurück