Hauptversammlung bei der Feuerwehrabteilung Herlazhofen

Die Hauptversammlung der Feuerwehr Abteilung Herlazhofen,
bestehend aus den Löschgruppen Urlau, Herlazhofen, Heggelbach-Tautenhofen und Willerazhofen, fand dieses Jahr zum ersten mal im Kultur und Gemeindetreff in Tautenhofen statt. Eröffnet wurde sie vom Abteilungskommandant Simon Netzer. Im Berichtszeitraum 2016/17 fielen ein Fahrzeugbrand, zwei Kleinbrände, mehrere Ölspuren, sowie Umwelteinsätze, verursacht durch Sturm, Starkregen und Eisschub in der Eschach an. Hierbei zeigte sich erneut, dass die Zahl der Hilfeleistungseinsätze im Verhältnis zum klassischen Brandeinsatz, stetig steigt und die zusätzliche
Ausrüstung wie, Motorsäge, Tauchpumpe, Stromerzeuger, auf den neuen Fahrzeugen sich schon mehrfach bewährte. Des weiteren wurden von unseren Kameraden Brandwachen, Straßendienste und verschiedensten Aktivitäten in den einzelnen Dörfern geleistet.

Ein weitere Punkt war der Bericht der Jugendfeuerwehr. Mitmachen können hier alle Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren. In regelmäßigen Übungsabenden erlernen sie die Grundkenntnisse und dem Umgang mit den Gerätschaften der Feuerwehr und sichern somit den Nachwuchs in der Einsatzabteilung. Besonderen Spaß bereitet den Jugendlichen auch die Teilnahme an Feuerwehrwettkämpfen, an Hüttenaufenthalten und beim Kinderfestumzug.

Turnus gemäß folgten die Wahl des Abteilungskommandanten und dessen Stellvertreter. Diese wurde von Stadtbrandmeister Michael Klotz geleitet. Der bisherige Amtsinhaber Simon Netzer wurde in seinem Amt bestätigt. Zum neuen Stellvertreter wurde Markus Hepp gewählt.

In den Grußworten berichtete Michael Klotz unter anderem von aktuellen Themen wie Center Parcs und dass die Beschaffung der vier neuen Fahrzeuge für die einzelnen Löschgruppen der Abteilung Herlazhofen eine ganz schöne Herausforderung ist und so manches graues Haar hervor brachte. Abschließend bedankte er sich bei allen Kameraden und Kameradinnen für die gute Zusammenarbeit und Einsatzbereitschaft das ganze Jahr über.

Alois Peter fand ebenfalls dankende Worte und ist als Ortsvorsteher froh, in jeder Teilgemeinden eine schlagfertige Wehr zu haben, wenn es darauf ankommt.

Folgende Beförderung und Ehrungen fanden statt.
Für 25 Jahre Feuerwehrdienst wurde Reinhard Birkenmaier mit dem Silbernen Ehrenzeichen des Landes Baden Württemberg ausgezeichnet.

Beförderungen:
Feuerwehrmann/-frau:
Jonas Oettinger, Martina Hummel, Helmut Fimpel, Dominik Herrmann, Christian Gaile, Maximilian Westermayer
Oberfeuerwehrmann:
Kilian Kraft, Peter Hepp, Markus Dieng; Heinrich Bauhofer
Hauptfeuerwehrmann:
Durach Bruno; Herrmann Stephan, Tobias Huber, Schmid Stephan; Schönenberger Thomas, Waizenegger Thomas
Löschmeister:
Markus Hepp

Wiedergewählte und Neue Leiter der einzelnen Ortsgruppen:
Willerazhofen: Löschgruppenführer Harald Schumacher; Stellvertreter Bruno Durach Heggelbach-Tautenhofen: Löschgruppenführer Peter Blumer ; Stellvertreter Reinhold Kraus
Herlazhofen: Löschgruppenführer Markus Hepp; Stellvertreter Hess Maximilian
Urlau: Löschgruppenführer Norbert Peter; Stellvertreter Simon Netzer

Zurück