Eine Begegnung der wohl einmaligen Art

Eine Begegnung der wohl einmaligen Art

Das hat der altehrwürdige Leutkircher Bahnhof , der im Jahr 2022 sein 150jähriges Jubiläum feiern wird, in seiner bewegten Geschichte noch nicht erlebt: Am frühen Sonntagnachmittag  begegneten sich hier wohl einmalig zwei besondere Züge: Während auf Gleis 1 der Eurocity planmäßig Richtung Zürich durchfuhr, hielt ein historischer Dampfzug  „zum Wasser fassen“ länger Halt auf Gleis 2. Den großen Durst der Dampflok löschten Kameraden der Leutkircher Feuerwehr, die vom Hydranten eine gut 150 Meter lange Schlauchleitung legten. Das „Feuerross“ der Dampflokfreunde Schwarzwald-Baar  ist noch die letzte betriebsbereite Dampflok der 50er Baureihe. Der von einem privaten Veranstalter organisierte Sonderzug war inkognito im Süden des Landes unterwegs, um an verschiedenen Stellen (wie Brücken und Steigungen) ein originelles Fotomotiv für zahlungskräftige Freunde der Eisenbahn aus Deutschland und Europa zu bieten.

Zurück