Ehrungen und Beförderungenbei der Abteilungsversammlung in Reichenhofen

Für langjährige besondere Leistungen erhielten Roland Baumgärtner und Hubert Detzel das Ehrenabzeichen der Stadt Leutkirch in Silber.

v.l. Abteilungskommandant Markus Zeh, Stellvertreter Volker Schneider, die Geehrten Hubert Detzel und Roland Baumgärtner, stv. Kommandant Martin Waizenegger, Ehrenkommandant Werner Baumgärtner, Kommandant Michael Klotz

Zu Beginn begrüßte Abteilungskommandant Markus Zeh die Gäste Stadtbrandmeister Michael Klotz, seinen Stellvertreter Martin Waizenegger und Ehrenkommandant Werner Baumgärtner.
 
Markus Zeh berichtete über 8 Einsätze und mehrere Ordnungsdienste, sowie Brandwachen. Er bezeichnete die Mannschaft mit einer Stärke von 30 Mann als besonders fit und schlagkräftig. Im Schriftführerbericht von Markus Weinbuch wurde über die verschiedensten Aktivitäten berichtet, sei es das Grillfest, die beliebte Orientierungsfahrt, der Staffellauf oder der Feuerwehrausflug. Ferner berichtete er über die Teilnahme am Leistungsabzeichen in Silber, sowie von diversen Lehrgängen und Fortbildungen. Anschließend berichtete Kassier Christian Ehrmann von einer einwandfrei geführten Kasse.

Nun folgten die Grußworte der Gäste: Michael Klotz lobte den guten Zusammenhalt in der aktiven Wehr, sowie die Unterstützung der Aktiven an die Jugendfeuerwehr. Er bedankte sich bei den Floriansjüngern für ihren Dienst und lobte den Ausbildungsstand. Anschließend an die Grußworte verlas er Ehrenurkunden und nahm Beförderungen vor.

Befördert wurden: Lukas Frommknecht, Tobias Nuschele und Thomas Haag zum Feuerwehrmann, Armin Rottmar zum Oberfeuerwehrmann und Thomas Kraus zum Hauptfeuerwehrmann.

v.l. Abteilungskommandant Markus Zeh, stv. Abteilungskommandant Volker Schneider, Ehrenkommandant Werner Baumgärtner, Feuerwehrmänner Thomas Haag und Tobias Nuschele, Oberfeuerwehrmann Armin Rottmar, Feuerwehrmann Lukas Frommknecht, Hauptfeuerwehrmann Thomas Kraus, stv. Kommandant Martin Waizenegger und Kommandant Michael Klotz.

Abschließend dankte Abteilungskommandant Markus Zeh der gesamten Mannschaft für ihre ständige Bereitschaft und die Zuverlässigkeit. Ein besonderer Dank galt seinem Stellvertreter Volker Schneider, dem Kassier Christian Ehrmann, dem Schriftführer Markus Weinbuch, all seinen Gruppenführern und Jugendbetreuern und Stadtbrandmeister Michael Klotz, der jederzeit mit Rat und Tat zur Seite steht.

Im Vorfeld der Versammlung der Einsatzabteilung Reichenhofen fand die Hauptversammlung der Jugendfeuerwehr statt. Jugendwart Florian Zeh berichtete von den Tätigkeiten der Jugendfeuerwehr Reichenhofen.

Neben Stadtjugendwart Robert Wünsche konnte er Kommandant Michael Klotz und seinen Stellvertreter Martin Waizenengger begrüßen. Robert Wünsche und Michael Klotz stellten in ihren Grußworten die Wichtigkeit einer Jugendfeuerwehr für die Nachwuchsgewinnung heraus. Die Jugendfeuerwehr Reichenhofen besteht derzeit aus 17 Jugendlichen aus den Ortsteilen Reichenhofen, Unterzeil und Niederhofen.

Die Führung der Feuerwehr Leutkirch und Reichenhofen mit den Jugendwarten und -betreuern aus Reichenhofen und Niederhofen sowie die Ausschussmitglieder der Jugendfeuerwehr.

v.l. Abteilungskommandant Markus Zeh, Betreuer Markus Weinbuch, Jugendsprecher Lukas Detzel, stv. Kommandant Martin Waizenegger, Kassier Louis Sauter, Schriftführer Florian Weitgasser, stv. Jugendsprecher Martin Gronmaier, Betreuer Christian Weitgasser, stv. Jugendwart Roland Rottmar, Stadtjugendfeuerwehrwart Robert Wünsche, Betreuer Horst Kraxenberger, Jugendwart Florian Zeh und Kommandant Michael Klotz

Zurück