Ehrung verdienter Feuerwehrleute – sehr ruhiges Einsatzjahr

Bild: v.l.n.r.: Peter Herrmann, stv. Feuerwehrkommandant Martin Waizenegger, Ortsvorsteher Christian Merk, Günther Mayer, Markus Gürtner, Christian Albrecht, Michael Münz, Matthias Schweinberger, Abteilungskommandant Roman Riedle, stv. Abteilungskommandant und stv. Feuerwehrkommandant Willi Münz sowie Feuerwehrkommandant Michael Klotz

Bei der Abteilungsversammlung der Feuerwehr Leutkirch-Friesenhofen konnten 11 Aktive für ihren langjährigen Einsatz ausgezeichnet werden, darunter Günther Mayer für 40 Jahre Dienstzeit mit dem Feuerwehr-Ehrenzeichen in Gold des Landes Baden-Württemberg.

Abteilungskommandant Roman Riedle berichtete im Gasthaus Säge in Emerlanden über ein sehr ruhiges Einsatzjahr. Es galt vier Einsätze, die sich auf drei Brände und eine technische Hilfeleistung verteilten, zu bewältigen. Beim Brand eines Hackschnitzelbunkers in Frauenzell und beim Brand einer Gewerbehalle im Kreuzthal forderten die bayrischen Nachbarn zur Unterstützung Atemschutzgeräteträger an. Der Schwerpunkt im abgelaufenen Jahr lag eindeutig auf der Ausbildung der Einsatzkräfte. Neben den regulären 14 Übungsdiensten und der Gemeinschaftsübung mit der Feuerwehr Winterstetten besuchten die 25 Aktiven Lehrgänge oder Fortbildungen auf Kommunal-, Kreis- und Landesebene zu den verschiedensten Themenbereichen.

Der Höhepunkt im vergangen Jahr stellte die Ausrichtung des Staffellaufes und des Kuppelcup im Rahmen der Feierlichkeiten zu 25 Jahre Jugendfeuerwehr Friesenhofen dar. Neben den zahlreichen kameradschaftlichen und gesellschaftlichen Veranstaltungen legte eine Gruppe unter Gruppenführer Michael Münz in Bad Wurzach das Leistungsabzeichen in Bronze ab. Des Weiteren nahm die Feuerwehr Friesenhofen an der Orientierungsfahrt in Altshausen teil. Ortsvorsteher Christian Merk und Feuerwehrkommandant Micheal Klotz bedanken sich für die ganzjährige Bereitschaft und den geleisteten Dienst.

Beförderungen:

Roman Riedle zum Brandmeister

Tobias Hiemer, Martin Natterer und Manuel Lohr jeweils zum Oberfeuerwehrmann

Ehrungen Feuerwehrehrenzeichen des Landes Baden-Württemberg –

in Bronze für 15 Dienstjahre:

Christian Merk, Peter Herrmann, Michael Münz, Matthias Schweinberger, Markus Gürtner, Patrik Münz und Andreas Wagegg

in Silber für 25 Dienstjahre: Roman Riedle, Christian Albrecht und Andrea Detzel

in Gold für 40 Dienstjahre: Günther Mayer

Zurück