Gemeinsamer Berufsfeuerwehrtag

Die Jugendwarte und Betreuer der Feuerwehr und des Roten Kreuzes dachten sich ein vielseitiges Programm aus.

Am Samstagmorgen bezogen die Jugendlichen die „Feuerwache Leutkirch“. Bis Sonntagvormittag bewältigten sie dann sieben Einsätze. Bei den Einsatzlagen unklare Rauchentwicklung, Personenrettung am Hang, Verkehrsunfall mit einem Roller unter einem Bus, Ölbrand mit Personensuche, Großbrand, Brandmeldeanlage und Personensuche im Wald mussten sie ihr Können in medizinischer Hilfe, technischer Hilfe und Brandbekämpfung zeigen.

 

Übernachtet wurde auf Feldbetten im Feuerwehrhaus. Die Verpflegung übernahm die „Floriansküche“. Für die Teilnehmer zwei erlebnisreiche Tage.

Zurück