Mann bei Unfall schwerstverletzt

  • Einsatz: 2015/103

Ein schwerer Unfall hat sich am Freitagnachmittag auf der B 465 zwischen Leutkirch und Bad Wurzach ereignet. Dabei zog sich der 37-jährige Fahrer eines Pickups aus dem Landkreis Sigmaringen schwerste Verletzungen zu. Laut Polizei überholte der Mann gegen 14.45 Uhr zwischen den Weilern Riedlings und Brugg und übersah den entgegenkommenden 40-Tonnen-Kieslaster. Die Fahrzeuge prallten frontal gegeneinander. Die Feuerwehr Leutkirch musste den 37-Jährigen aus dem Auto herausschneiden. Mit dem Rettungshubschrauber wurde der Mann nach notärztlicher Erstversorgung vor Ort in die Klinik nach Kempten geflogen. Der LKW-Fahrer erlitt Prellungen und einen Schock und wurde deshalb in ein Krankenhaus gefahren. Die Bergungsarbeiten des Lasters gestalteten sich schwierig. Es musste ein Autokran angefordert werden. Die B465 war bis in die Abendstunden gesperrt.

Zurück