Küchenbrand in der Storchenstraße

  • Einsatz: 2017/061

Aus einer Küche eines Mehrfamilienhauses trat starker Rauch aus dem Fenster heraus. Die Mitbewohner meinten, dass die Bewohnerin zu Hause sei. Die Wohnungstüre wurde gewaltsam geöffnet. Nach dem Absuchen konnte Entwarung gegeben werden, die Mieterin war nicht zu Hause. Mittels Kleinlöschgertät und mit Atemschutz ausgerüstet, nahmen zwei Feuerwehrmänner den Kochtopf vom Herd und löschten ihn im Spühlbecken ab. Mit einem Druckbelüfter wurde die Wohnung komplett entraucht.

Zurück